Dienstag, 19. Mai 2015

Ist die Pullerbüx was für Mädchen?

Ja, das wollte ich gerne wissen. Also habe ich einfach mal eine genäht, der Stoffverlust ist ja nicht so immens, wenn das Höschen dann doch nichts ist.


Ich habe die Gr. 98 gewählt, weil Mäuschen mit ihren ca. 90 cm ja doch etwas rundlicher ist. Das war dann aber doch ganz schön weit! Hinzu kommt noch, daß ich das Bündchen in der Breite zu knapp zugeschnitten habe, so daß mein 2 cm breites Gummiband nicht mehr hinein passte. Hmpf! Nur mit Bündchen ist das Ganze einfach viiiieeeeel zu labberig. Die Hose rutscht ohne Ende. Na, vielleicht ziehe ich nachträglich doch noch mal ein dünneres Gummi ein.

Ich habe auch noch mehr Fehler eingebaut *lach*. Zum Beispiel habe ich, glaube ich, das Schrittteil falsch herum angenäht. Im Ebook stand, man solle aufpassen, daß man es richtig herum anbringt. Aber ich konnte keinen Hinweis darauf finden, wie es richtig herum gehört.

Wo ich denn sowieso schon so viele Fehler gemacht habe, hab ich dann auch mal einen Rollsaum getestet. Da hatte ich den Zickzack-Stich erst schmaler gestellt, aber das sah nicht so schön aus. Er kann ruhig normal breit oder sogar breiter sein. Okay, wieder was gelernt.

Alles in allem bin ich optisch schon angetan von der Pullerbüx, mit der Passform bin ich im Moment nicht so zufrieden. Die Hose rutscht schnell in die Po-Spalte und vorne schlabbert sie rum. Das mag aber auch an meinen Fehlern liegen. Also, um zu erfahren, ob das Höschen nun Mädchen- und alltags-tauglich ist, muß ich sie wohl nochmal nähen.

Schnitt: Pullerbüx von Lynaed

Verlinkt bei: NähfroschKiddiKramMeitlisacheSeasonal Sewing und CreaDienstag.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen