Dienstag, 5. Mai 2015

JaWePu als Weste

Eine Weste ist einfach toll und praktisch. Deswegen brauchte Mäuschen auch unbedingt eine, denn selbst an heißen Sommertagen kann man abends, vor allem am Strand, schon mal was Wärmeres vertragen.

Genäht habe ich wieder eine JaWePu von Schnabelina, diesmal als gefütterte Weste und wieder mit Kapuze, in Größe 98. Das ist noch etwas großzügig (besonders die Kapuze). Aber der kleine Spatz findet es anscheinend ganz lustig.


Unten finde ich es ganz gut, wenn sie etwas länger ist, denn Mäuschen trägt ja jetzt immer öfter keinen Body mehr (und keine Windel), und da passiert es doch öfter, daß das Hemd hoch rutscht und das Höschen runter. :-)
Aber so, ist trotzdem was drüber.



Den dunkelroten Sweat hatte ich noch von diesem Schlafsack übrig (außerdem ist davon auch noch diese JaWePu entstanden), und den Streifen-Ripp-Jersey habe ich bei Stoff & Stil gefunden. Farblich passen die Stoffe echt gut zusammen.



Und wie ihr seht, ist die Weste auch schon oft getragen worden. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen