Sonntag, 8. November 2015

Prototyp Giraffe

Ich hab bei amberlight-label diese Schlaufengiraffe gesehen. Ich fand sie ganz niedlich, konnte die Vorlage aber nur für Stickmaschinen entdecken und sowas habe ich ja nicht.
Also habe ich mich hingesetzt und gemalt. Mäuschen hat kräftig geholfen. Eigentlich wollte ich nur eine Giraffe für ihre kleine kleine Freundin machen, aber Mäuschen war so begeistert bei der Sache. Sie hat mir gleich gesagt, daß sie eine braune Giraffe möchte. Nur braun war mir aber zu langweilig und auch zu dunkel. Zum Glück habe ich sie überredet bekommen, eine Seite in lila zuzuschneiden. Also, haben wir zusammen genäht. Sie mußte unbedingt auf meinem Schoß sitzen, als ich die Giraffe genäht habe. Das war zum Teil echt etwas schwierig, weil sie immer ihren Kopf genau dahin gehalten hat, wo ich eigentlich gucken mußte. Aber irgendwie haben wir es letztendlich ja doch hinbekommen. Auch das Befüllen mit der Watte hat ihr viel Spaß gemacht. Ich kam nur erstmal nicht dazu, die Wendeöffnung zu schließen, weil mir die Giraffe sofort entwendet wurde. Arme Giraffe ... nun mußte sie mit offenem Popo mit in Mäuschen Bett.

Also, so sieht nun unser Prototyp für die kleine Kuschelgiraffe aus.

lila Seite

braune Seite
Die Mähne und der Schwanz bestehen aus Webbändern. Das gefällt mir nicht so richtig. Da werde ich nochmal drüber nachdenken, was man da noch nehmen könnte. Hat vielleicht jemand einen Vorschlag?

Dieses Foto muß hier auch noch unbedingt mit rein. Mäuschen wollte nämlich unbedingt selbst ein Foto machen.


Und heute durfte die Giraffe auch gleich einen kleinen Ausflug im Freien machen (in Tarnfarbe sozusagen). 

Verlinkt bei: KiddiKram und Meertje 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen