Donnerstag, 31. Dezember 2015

Chris-Beanie und Halssocke in lila mit Hunden

Ich habe nach einem schönen Schnittmuster für eine neue Mütze für das Mäuschen gesucht.

In letzter Zeit bin ich ziemlich oft auf die (das?) Chris-Beanie von Rockerbuben gestoßen. Und ich finde diese Dreiteilung auch ganz schick! Ist mal was anderes. Und im Freebook mit enthalten ist außerdem eine Halssocke, die man nicht über den Kopf zieht, sondern im Nacken schließen kann. Was will man mehr?



Bei der Verschlussart habe ich mich für Klett entschieden, damit Mäuschen sie auch selbst an- und ausziehen kann. Naja, das Anziehen üben wir noch.


Auf mehreren Blog habe ich gelesen, daß diese Mütze nicht verrutscht. Das empfinde ich schon als wichtiges Kriterium. Es gibt doch nichts Nervigeres, als andauernd am Kind herumzuppeln zu müssen, oder? Ja, was soll ich sagen. Bei unserem Mäuschen rutscht die Mütze tatsächlich nicht INS Gesicht, aber leider rutscht sie leicht nach oben, so daß die Ohren dann doch schnell wieder frei sind. Das stört nicht nur mich, sondern Mäuschen selber auch. Aber sonst bin ich wirklich sehr zufrieden mit der Mütze. Sie wird eigentlich jeden Tag getragen.

Die Farben passen auch super zu ihrer Jacke.


Übrigens habe ich die kurze Version genäht. Leider wurde das in vielen Designbeispielen gar nicht erwähnt, ob es sich um die kurze oder die lange Version handelt.

Jetzt überlege ich, ob ich für mich auch noch so eine Mütze nähe, denn das Schnittmuster geht auch bis in die Erwachsenen-Größen. Hm, mal sehen.

Verlinkt bei: NähfroschKiddiKram und Meertje.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen