Freitag, 11. Dezember 2015

Kinderküche #2 - Lebensmittel aus Filz (OHNE zu nähen)

Vor einigen Tagen habe ich ja meine kleine Kinderküche-Serie eingeführt. Im ersten Post habe ich euch gezeigt, wie man ganz einfach Spiegeleier aus Filz für die Kinderküche nähen kann.

Heute wird es noch einfacher! Hier kommen zwei ganz kleine Ideen, für die man ausschließlich Filz und eine Schere benötigt (okay, ein Rollschneider ist auch ganz praktisch, aber nicht zwingend notwendig).

Mini-Mini-Tutorial für Käsescheiben und Bandnudeln aus Filz





Materialliste Käsescheiben:

gelben Bastelfilz (1mm dick)
Schere


Zeitaufwand pro Stück etwa 1 Minute

  • ein Rechteck ausschneiden (ich habe ca. 9 x 4,5 cm große Rechtecke geschnitten). 
  • Löcher in das Rechteck schneiden, möglichst rund bzw. oval (Filz franst nicht aus, daher braucht man nicht versäubern)
  • Fertig!


Materialliste Bandnudeln: 

cremefarbenen Bastelfilz (1 mm dick, man kann auch die Farben hellgelb oder beige benutzen)
Rollschneider (dann auch Schneidematte) und/oder Schere
Lineal


Zeitaufwand pro Stück etwa 30 Sekunden

  • mit dem Rollschneider 1 cm breite Streifen schneiden
  • mit der Schere alle 10 cm gerade abschneiden
  • optional kann man die Streifen auch etwas breiter schneiden und dann die Ränder rundum mit der Zickzack-Schere bearbeiten (das habe ich hier aber nicht getan)
  • Fertig!


So, beim nächsten Mal wird es sicher wieder etwas anspruchsvoller. 

Das ist übrigens ein Projekt, bei dem auch schon ganz Kleine toll mithelfen können. Hier noch ein Bild von Mäuschens "Arbeitsplatz":


Werbung: Die Schere ist ganz praktisch, da sie sich durch das gelbe Plastikteil von alleine wieder öffnet. 

  

Verlinkt bei: MeertjeKiddiKram


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen