Dienstag, 15. Dezember 2015

Kinderküche #3 - Farfalle aus Filz

So, heute geht es weiter mit meiner kleinen Kinderküche-Serie. Dies ist der dritte Teil. In den ersten beiden Teilen habe ich gezeigt, wie man Spiegeleier aus Filz nähen und Käsescheiben und Bandnudeln basteln kann.

Heute bleiben wir im Nudel-Bereich. Mäuschen liebt Nudeln nämlich sehr, da ist es ganz klar, daß in ihrer Küche auch viele Nudeln gekocht werden. Hier kommt also ein

Tutorial für Farfalle (Schleifchen-Nudeln)



Materialliste:


cremefarbenen Bastelfilz (1 mm dick, man kann auch die Farben hellgelb oder beige benutzen)
Rollschneider
Schneidematte
Zick-Zack-Schere
Lineal


  • mit dem Rollschneider 4 cm breite Streifen schneiden
  • mit der Zick-Zack-Schere alle 3 cm gerade abschneiden, so daß wir Rechtecke (ca. 3 x 4 cm) mit zwei geraden und zwei gezackten Seiten erhalten
  • jetzt wird gerade Kante auf gerade Kante gelegt (womit das Rechteck halbiert wird) und dann die geraden Kanten nochmals zurück knicken (pro Rechteck also drei Falze)
  • Jetzt wird genäht. Ich habe das mit der Nähmaschine gemacht, geht aber natürlich auch mit der Hand. Einmal so gefaltet mittig festnähen. Dabei aufpassen, daß der Stoff nicht verrutscht, so wie bei mir auf dem Bild.

    fertig genäht sieht das dann so aus
  • Fäden abschneiden und den Stoff wieder auseinander falten.
  • Fertig!
Wir haben gleich ein paar Nudeln mehr produziert, damit Mäuschens Freundinnen auch welche bekommen. Und die mußten natürlich auch standesgemäß verpackt sein.


Das Schild für die Verpackung bekommt ihr als Download bei raumdinge. Da gibt es übrigens noch mehr tolle Anleitungen, größtenteils für den Kaufmannsladen. Aber vieles ist auch für die Kinderküche sehr praktisch. 


Verlinkt bei: KiddiKramHOTDienstagsDingeCreaDienstag und Meertje.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen