Donnerstag, 3. März 2016

kuscheliger Schlafanzug

Schon länger fertig, aber noch nie gezeigt. Bevor es kalt wurde, habe ich für Mäuschen noch einen warmen Schlafanzug aus Sweat genäht. Und da es schnell gehen mußte, ist er sehr sehr schlicht ausgefallen.

So langsam möchten wir Mäuschen von Schlafsack auf Decke umgewöhnen. Das ist aber gar nicht so einfach, zumindest nicht in der kalten Jahreszeit. Ich wollte nun aber keinen neuen dicken Schlafsack mehr nähen. Dafür habe ich ihren dünnen Schlafsack dann aber verlängert und sie hat dann halt noch diesen dicken Schlafanzug und eine Decke dazu. Das Problem ist dann allerdings immer, daß Mäuschen irgendwie immer ganz schnell AUF statt UNTER der Decke liegt. Ja, was soll man da noch machen?



Naja, zurück zum Schlafi. Genäht habe ich hier den Day & Night von nEmadA. Ich habe ihn das erste Mal genäht, aber so richtig begeistert bin ich davon nicht. Sicher, er sitzt auf jeden Fall leger. Ich finde ihn allerdings dann doch etwas seeeehhr weit, vor allem an den Beinen. Sollte ich ihn noch einmal nähen, werde ich evtl etwas Weite rausnehmen, auf jeden Fall aber werde ich die Beinbündchen deutlich enger machen, sonst sind sie im Grunde völlig nutzlos. Auch die Falten bei den Ärmelansätzen finde ich sehr gewöhnungsbedürftig. Mein Fall ist das nicht so ganz.



Mäuschen zieht den Schlafi zwar regelmäßig an, aber nicht sonderlich gerne. Ich denke, das liegt am mangelnden Motiv. Beim nächsten Schlafanzug werde ich also auf jeden Fall doch wieder etwas mehr Zeit investieren, um noch eine schöne Applikation anzubringen.

Und das nächste Mal wird vor dem Fotografieren auch wieder gebügelt. ;-) Versprochen!

Außerdem habe ich in der nächsten Woche auch eine Verlosung! Ich würde mich freuen, wenn Ihr dann wieder hier auf meinem Blog landet.

Verlinkt bei: NähfroschKiddiKram und Meertje.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen