Freitag, 12. August 2016

Freutag .... mit einem Neuzugang

Ich möchte euch heute gerne einen Neuzugang auf meinem Nähtisch vorstellen. Ja, wirklich! Ich habe jetzt eine Overlock!!!


Eigentlich war das ja ausgeschlossen, denn der Platz ist ja bei uns äußerst rar. Und so richtig davon überzeugt, daß ich unbedingt eine bräuchte, war ich auch nicht. 
Warum ich jetzt trotzdem eine habe? Also, das war so: ich habe euch ja dieses Set für die kleine Tochter meiner Cousine gezeigt. Meine Cousine hat sich sehr darüber gefreut. Dann fragte sie mich, ob ich eine Overlock hätte. Als ich dies verneinte, meinte sie, sie hätte da noch eine stehen, die sie nicht mehr bräuchte, und die sie mir gerne schenken würde. Waaaahhh! Wie toll ist das denn? Na, da konnte ich ja nicht Nein zu sagen, oder? 
Leider darf man beim Freutag keine Werbung machen, sonst hätte ich euch gerne den tollen Shop meiner Cousine verlinkt, in dem sie richtig schöne Krabbelpuschen verkauft. Wer ihn sich unbedingt mal ansehen möchte, darf mir aber natürlich gerne schreiben. Außerdem werde ich den Link dafür dann in meinem nächsten Post nochmal setzen.


Hier seht ihr übrigens meinen Näh-Platz. Es ist unser Esstisch, der im Wohnzimmer steht. Daher muss ich immer alles erst auf- und danach gleich wieder abbauen. Das nervt manchmal, ist aber nicht anders zu machen. Aber hey! Ich gucke immerhin auf New York! Welche Schneiderin kann das schon von sich behaupten? Ich erwähne jetzt mal nicht, daß es sich "nur" um eine Fototapete handelt. 

Naja, zurück zur Overlock. Also, so richtig gute Freunde sind wir noch immer nicht. Zu Anfang ist es mir ziemlich oft passiert, daß der linke Nadelfaden nach einem Stück einfach aufgehört hat und dann nur noch so mitgelaufen ist. Das sah dann immer von beiden Seiten blöd aus. Meine Cousine gab mir den Tipp, die linke Nadel eine Idee tiefer zu setzen. Das hat auch erst ganz gut geklappt, aber dann ist es wieder mit ihr durchgegangen. Hmpf! Hat hier vielleicht noch jemand einen Tipp, was man da noch machen könnte? Dafür wäre ich wirklich sehr dankbar.


So, zum Schluß lasse ich Euch ausnahmsweise mal einen kleinen Teaser da, der mein erstes richtiges Verlock-Werk zeigt. Im ganzen werde ich es aber erst im nächsten Monat zeigen, da es ein Geschenk ist, das erst dann seinen Besitzer wechselt. 

Verlinkt bei: Freutag



1 Kommentar:

  1. Ah, interessant, bei mir wars der rechte Nadelfaden :) wenn ich mich richtig erinnere, half eine neue Nadel! Liebe Grüße, Rhena

    AntwortenLöschen