Mittwoch, 7. September 2016

Herbstkind-Sew-Along 2016 - Einblick


Einblick ... Hab ich schon angefangen ?
Ich habe schon den Stoff gewählt ... bestellt ... oder er ist noch nicht da ... 
Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ... 
Habe bereits das Schnittmuster gedruckt/abgemalt ... 
oder habe sogar schon den Stoff zugeschnitten

Am zweiten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2016" würden wir alle gerne einen 
kleinen Einblick ergattern ... wie weit die Entscheidungen schon gefallen sind ... 
vielleicht liegt ja auch schon was bereit ... und man kann es 
in der Vorschau erblicken :o) 




Hab ich schon angefangen? - Eine berechtigte Frage. Ich bin dieses Mal immer noch ziemlich planlos. Immerhin habe ich mir vorgestern mal Softshell bestellt. Und weil er noch nicht da ist, kann ich euch leider noch nicht einmal ein Foto davon zeigen. Hmmmm.

Der Schnitt? Ja, ich war drauf und dran, mir einen neuen zuzulegen. Ich habe geliebäugelt mit dem Wind- und Wetter-Parka, mit der Softshell-Jacke von Lillesol und Pelle oder auch einer Lova von kiba-doo. Außerdem hat mir auch die Duffle-Queen von nEmadA gefallen oder oder oder. Ihr seht - absolut kein Plan. Aber ich habe mich trotzdem entschlossen, und zwar für ...... keins von diesen Schnittmustern. :-)
In meinem Bestand befindet sich der Schnitt für die Herbstjacke No. 38 von Lillesol und Pelle, den ich letztes Jahr gewonnen habe und bereits bei Mäuschens Jeansjacke genutzt habe. Die ist zwar zweilagig vorgesehen und ich muss sehen, wie ich das nun in einlagig hinbekommen, aber dafür halten sich die Kosten in einem vernünftigen Rahmen. Hat vielleicht jemand Tipps für mich zum einlagigen Nähen? Das würde mich sehr freuen.

Eigentlich wollte ich für Mäuschen ja eine wärmere Jacke machen, aber irgendwie bin ich damit zur Zeit ein kleines bißchen überfordert. Ich hatte in den letzten zwei, drei Wochen sehr viel zu tun. Zum Beispiel habe ich einiges für die Goldene Hochzeit meiner Eltern gewerkelt, die am letzten Wochenende stattfand. Dazu zeige ich Euch demnächst auch noch was. 
Ich werde noch eine wärmere Jacke nähen, aber in meinem eigenen Tempo. So lange muß es die Jeansjacke und diese Softshell-Jacke, die in diesem Rahmen entstehen wird, tun. 

Verlinkt bei: nEmadA

Kommentare:

  1. Oh ja, die viiiiiieeelen vielen Entscheidungen... Schlimm oder? Aber wenn die erst mal alle getroffen sind, ist die Jacke doch schon fast fertig :)
    Mit dem einlagig Nähen habe ich leider gar keine Ahnung. Klingt nach einer Herausforderung ;) Bin schon sehr gespannt wie du das löst. Die Jeansjacke sieht schon mal sehr vielversprechend aus - total schön!!!
    Alles Liebe und hioffentlich ganz viel Zeit zum Nähen,
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rebekka,
      Danke für deine lieben Worte, auch zu der Jeansjacke. Ich werde den Rat von Charla befolgen. Dann klappt es bestimmt.
      LG Bitja

      Löschen
  2. Wow, die Jeansjacke gefällt mir. Schau mal bei der Anleitung zur Jacke Quinn von Farbenmix nach. Die Jacke wird ohne Futter genäht und es wird dort jeder Schritt beschrieben. Ich habe sie letztes Jahr genäht. Am Reißverschluss ist ein Beleg vorgesehen und an der Kapuze auch, wobei ich mich im Nachhinein geärgert habe, dass ich die Kapuze nicht gefüttert habe. Man sieht die Nähte. Farbenmix gibt ja auch den Tipp, am Reißverschluss innen statt Beleg die Kante vom Reißverschluss mit einem Webband zu verdecken. Vielleicht kannst du das machen? Sieht schöner aus und nichts kann kratzen.
    Viel Erfolg.
    lg Charla von charlaszeitvertreib.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charla,
      Oh, das ist ein guter Tipp. Die Anleitungen kann man ja, glaube ich, ansehen, ohne den Schnitt kaufen zu müssen? Vielleicht füttere ich die Kapuze, mal sehen.
      Danke für deine konstruktiven Tipps und auch das Lob für die Jeansjacke.
      LG Bitja

      Löschen
  3. Hallo!
    Da ich gerade Schnabelinas Rundpassmäntelchen einlagig nähe, kann ich dir noch einen weiteren Tipp geben. Da werden die Kanten einfach mit Schrägband eingefasst, ebenso der RV und wird dann so hinter die eingefasste Kante genäht. Kannst ja einfach mal in ihrer Anleitung nachlesen.
    LG, Ursula

    AntwortenLöschen
  4. So viele Entscheidungen, ich bin aufs Ergebnis gespannt. Vg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen
  5. So viele Entscheidungen, ich bin aufs Ergebnis gespannt. Vg lässt dir da - Frau Mama :-)

    AntwortenLöschen