Dienstag, 6. Dezember 2016

Lila für das Tablet

Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Partnerlinks.

Ich komme von der Farbe Lila nicht los. Dieses Mal hat mich eine kleine Freundin darum gebeten, ihr eine Hülle für ihr Tablet zu nähen. Lieblingsfarbe: lila.


Da wir das gleiche Tablet haben, konnte ich also immer gut anpassen. Zuerst habe ich im www nach Inspirationen gesucht. Es gibt zahlreiche Schnitte und Ideen. Kaufen wollte ich dafür allerdings nichts ... selbst ist die Frau. Ich bin dann auf diese Hülle von Keko-kreativ gestoßen, die mich sehr angesprochen hat. Einen Schnitt konnte ich dafür nicht finden, also habe ich einfach selbst gebastelt. Ist ja nicht so schwer. Das wichtigste dabei ist ja eigentlich, gut auszumessen.


Ich habe dann meine Stoffbestände durchgesehen und mich ziemlich schnell für eine Kombi entschieden, aber es fehlt doch irgendwie noch das i-Tüpfelchen. Zum Glück habe ich mich an den Kauf eines Bänder-Sortiments beim Discounter erinnert. Und tatsächlich bin ich bei diesen Bändern fündig geworden. Erst hatte ich Bedenken, daß die pinken Schmetterlinge doch zu kitschig sind, aber so dezent eingesetzt finde ich sie doch ok.


Auch bei der Lasche haben die Schmetterlinge Verwendung gefunden, allerdings nur halbiert. :-) Ich habe sie wie eine Paspel verwendet, so daß nur die Flügelspitzen herausgucken.


Stabilisiert habe ich mit Vlieseline H630 (Trackinglink zu Amazon). Das war mir dann aber immer noch zu labberig. Daher habe ich einfach eine günstige Sammelmappe aus Plastik (wie bei der Mütze für meinen Mann) in den entsprechenden Maßen zugeschnitten und eingelegt, bevor ich die Wendeöffnung geschlossen habe. Dadurch wurde allerdings das Absteppen des oberen Randes etwas schwierig (deshalb ist die Tasche auch ein klein bißchen verzogen).


Ich muss sagen: mir gefällt die Hülle tatsächlich sehr gut. Die würde ich ja glatt noch für mich selbst benutzen. Und was sagt meine kleine Freundin? Die Augen haben geleuchtet! Das sagt doch schon alles, oder? Sofort hat sie ihr Tablet hinein getan und stolz herumgezeigt. Das freut mich sehr.

Und weil ich diesen Schnitt ja tatsächlich selbst gemacht habe und das Verlinkungstool für den Taschen-Sew-Along bei greenfietsen (bei dem es um den eigenen Taschenschnitt geht) noch ein paar Tage aktiv ist, verlinke ich diesen Beitrag noch dorthin.

Außerdem verlinke ich noch zu: TaschenundTäschchenNähfroschHOTDienstagsDingeCreaDienstag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen