Mittwoch, 5. April 2017

MMM #6 Cordula für mich

Oha, dieser Post sollte eigentlich schon längst veröffentlicht werden. Der Rock ist nämlich schon seit letztem Jahr (!) fertig und wurde auch schon oft und gerne getragen. Allerdings hat es einfach nie mit den Fotos geklappt. Endlich konnten wir das jetzt nachholen.


Cordula wollte ich ja schon lange mal nähen. Aber wie das immer so ist. Für Mäuschen nähe ich inzwischen fast alles selber, und da sie ja dauernd wächst, braucht sie ja auch dauernd neue Kleidung (übrigens: im Flohmarkt findet ihr einige der tollen Kleidungsstücke, die Mäuschen leider nicht mehr passen, und auch einige andere Dinge. Reinschauen lohnt sich!).



Aber nun zum Rock. Ich habe hier dunkelblauen dünnen Feincord verwendet. Kombiniert habe ich mit herrlichem Kirschrot, also die Paspel, die Tascheneinsätze und das breite Bündchen. Vorsichtshalber habe ich in das Bündchen noch zusätzlich ein Gummibaand eingenäht. Zum Absteppen habe ich ebenfalls rotes Garn genommen. Das gefällt mir total gut. Am Saum habe ich doppelt abgesteppt. Ich finde, das sieht einfach professioneller aus.



Nur über einen Unterrock muss ich mir mal Gedanken machen. Denn mit Strumpfhose drunter, kann der Rock schon mal an den Beinen kleben oder sogar "hochkrabbeln". Das ist natürlich etwas nervig. Eines kann ich jetzt auf jeden Fall schon sagen: das war nicht der letzte Cordula-Rock.


Verlinkt: Nähfrosch,  MMM, Mittwochs-mag-ich, AfterWorkSewing, Mara Zeitspieler und Weibsdinge

Kommentare:

  1. Ein toller Rock und die Absteppungen sind Dir sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Rock! Die Details mit den Paspeln und den roten Absteppnähten gefallen mir sehr.
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen