Dienstag, 6. März 2018

Mal wieder ein Gurtpolster vom Mäuschen

Neulich gab es für Mäuschen eine große Überraschung. Eine fast schon vergessene kleine Brieffreundin hat ihr ein Geschenk geschickt, und zwar dieses selbstgemachte kleine Kissen.


Ist das nicht süß? Mäuschen hat sich soooo sehr darüber gefreut. Sie wollte ihrer Freundin im Gegenzug natürlich auch etwas Gutes tun. Sie wollte ihr gern ein Gurtpolster nähen. Das hat sie ja schon ab und zu gemacht, wie ihr hier sehen könnt.


Da wir leider nicht wissen, welches die Lieblingsfarbe ihrer Freundin ist, mußte Mäuschen die Stoffe dafür sozusagen blind aussuchen.


Etwas rosa ist auch dabei. Falls das nicht so angesagt ist, kann man die neutralere Seite nutzen. Ich denke, so passt es auf jeden Fall.


Wir haben wieder die Anleitung von Kinderleicht und schön genutzt. 






1 Kommentar:

  1. Hallo! Eine tolle Sache, ich habe meiner Tochter auch ein Polster genäht. Es sit schnell erledigt und hat am Ende eine große Wirkung. Die strahlende Farbe gefällt mir sehr gut, ich denke doch, dass es auch der Freundin sehr gefallen wird.

    Hier könnt Ihr unseres sehen:

    http://majazeigtwas.blogspot.de/2017/10/acherkogel-gurtpolster.html

    Liebe Grüße Maja

    AntwortenLöschen